Nr. 1: Die anderen sind Quatsch!
Nr. 2: Eines der größten Talente der Nachkriegszeit
Nr. 3: Mit einem Schlage bekannt
Nr. 4: "Sie haben da einen raren Vogel an Bord"
Nr. 5: Der Vater fehlte bei ihrer Geburt
Nr. 6: Der schönste Schachzug der Welt
Nr. 7: Der Frauenliebling
Nr. 8: Zaubern, Mimikry,Bauchreden, Schach und Schereschnitte
Nr. 9: Ich kam, ich sah und - er siegte
Nr. 10: Komm - wir spielen eine Partiechen !
Nr. 11: Er taugte anfangs nicht für´s Schach, später nicht für´s Leben
Nr. 12: El Sabio
Nr. 13: Seine Liebe zum Unentschieden
Nr. 14: Nicht nur Bücher über Schacheröffnungen und Endspiele
Nr. 15: Die Syphilis raffte ihn hinweg
Nr. 16: Tennismeister seines Landes
Nr. 17: Trinke nur Wasser, nie Wein!
Nr. 18: Onkel Doktor brachte ihm Schach bei
Nr. 19: „Heute spielt alles nach Ihrem System"
Nr. 20: Das Schachlehrbuch!
Nr. 21: Ready-made
Nr. 22: Um gut 150 Jahre voraus
Nr. 23: Er sammelt Briefmarken
Nr. 24: Viel Feinde, viel Ehr!
Nr. 25: Eine echte Ausnahmeerscheinung
Nr. 26: Ein Schachspieler ohne übliche Moral
Nr. 27: Gefährlich ist es, mit dem König zu spielen
Nr. 28: Patent für Schachfiguren
Nr. 29: Er hat als Kind nie Schach studiert
Nr. 30: Ein Vermögen verraucht
Nr. 31: Ein dornengekröntes Haupt
Nr. 32: Ein Allroundgenie
Nr: 33: Die Jugend hat triumphiert!
Nr. 34: Ich werde nicht ganz sterben!
Nr. 35: Buchhalter im Zigarrengeschäft
Nr. 36: König der Gambitspiele
Nr. 37: Er hatte das Zeug zum Weltmeister
Nr. 38: Ein begabter Analphabet
Nr. 39: Falscher Geburtstag
Nr. 40: Der zerstreute Blindspieler
Nr. 41: Ein Meister im Taktieren und Täuschen
Nr. 42: Ein großer Sprücheklopfer
Nr. 43: Ein alter Charmeur
Nr. 44: Er schätzte das Schachspiel
Nr. 45: Der Geldpreis ging an einen wohltätigen Zweck
Nr. 46: Schach nicht als Lebensaufgabe
Nr. 47: Mit vier Siegen Weltmeister
Nr. 48: Gewinnversprechende Züge
Nr. 49: Bestsellerautor
Nr. 50: Kein Fall für den Psychiater
Nr. 51: Erziehung durch Schach
Nr. 52: Der kleine Feldherr
Nr. 53: La course du fou
Nr. 54: Er spielte für Deutschland
Nr. 55: Nicht dümmer durch Schach spielen
Nr. 56: Nr. 21164
Nr. 57: Zugbegleiter
Nr. 58: "Im Schachclub blieb ich allein"
Nr. 59: Problemlösen nur zweimal im Jahr
Nr. 60: "Kein Mann und keine Frau"!
Nr. 61: Vorbild für Berliner und andere Schachspieler
Nr. 62: Er zeigte, wie man beim Schach gewinnt
Nr. 63: Schach statt Klavierkonzert
Nr. 64: Verlust durch Unentschieden
Nr. 65: Ein Schachbuch mit Riesenauflage
Nr. 66: Kommunikationsmuffel
Nr. 67: Philosopher´s Stone
Nr. 68: Schachspielen mit der Frau
Nr. 69: Die Schönheit der Züge visualisiert
Nr. 70: A Game of Chess at the Globe
Nr. 71: Schach und Musik
Nr. 72: Kein Biedermann
Nr. 73: La joueuse d`échecs
Nr. 74: Looking-Glass
Nr. 75: Er und Capablanca
Nr. 76: Facharzt für Phlebologie
Nr. 77: Kämpfer gegen Sachsen
Nr. 78: Auf den Hund gekommen
Nr. 79: Schach dem König!
Nr. 80: Ein Cafehausschachspieler
Nr. 81: Ein Pianist
Nr. 82: Schach - getrommelt und gepfiffen
Nr. 83: Ein großer Förderer des Schachs
Nr. 84: Ein Mensch
Nr. 85: Ein Plejade
Nr. 86: Humor ist, wenn man trotzdem schacht
Nr. 87: Abonnent der Deutschen Schachzeitung
Nr. 88: Kein Wunderkind, aber Nummer 1
Nr. 89: Lebendiges Schach
Nr. 90: Der Brückenbauer
Nr. 91: Die "Schachpartie" des Jahres 1508
Nr. 92: Warnung vor dem eigenen Buche!
Nr. 93: Bronnen van Schaakstudie
Nr. 94: Das erste deutschsprachige Schachbuch
Nr. 95: Der Zug: 23..Dg3!!!
Nr. 96: Goldene Schachzeiten eines Amateurs
Nr. 97: Mitglied der "Prinzen"
Nr. 98: Olympiadestart mit 13 Jahren
Nr. 99: Präsident ehrenhalber
Nr. 100: Geolino-tauglich
Nr. 101: Ein Schachspieler ohne Feinde
Nr. 102: Schon als Junge hochtalentiert
Nr. 103: Mit anarchistischer Schachnovelle den Premio Nadal gewonnen
Nr. 104: Er liebt das klare Gedanken- Einmaleins
Nr. 105: Über die Mythen des Mittelspiels Probleme lösen
Nr. 106: Der Märchenkönig
Nr. 107: Schachbegeistert und Weltmeister - aber nur in der Mannschaft
Nr. 108: "Der größte Schachspieler, der größte Billardspieler ,der größte Whistspieler, der größte Kürbiszüchter, der größte Lügner Frankreichs“
Nr. 109:: Zehn Jahre vom Schachcomputer unbesiegt!
Nr. 110: Vom armen Schlucker zum „Schachbaron“
Nr. 111: Ein großer Säufer vor dem Herrn!
Nr. 112: Der erste Schönheitspreis
Nr. 113: Der stärkste Spieler der Welt- kein Weltmeister
Nr. 114: Für Melody
Auflösung der Nr. 114